Tatami-Matten

Tatami als stilvolles Wohnelement

Hersteller: Importware

Japanische Reisstrohmatten - Tatami Matten

Japanische Reisstrohmatten – Tatami Matten

 

 

Die japanischen Reisstrohmatten namens Tatami werden im traditionellen japanischen Haus als Fußboden verwendet (der nicht mit Schuhen betreten wird). In der Nacht wird der Futon (in Japan ist das eine dünne Baumwollmatratze) auf die Tatamimatten ausgebreitet, um als Schlafstätte zu dienen. Tatami-Matten bestehen aus einem fest gebundenen Reisstrohkern, auf denen eine Binsenmatte aus Igusa-Gras liegt, fixiert durch seitlich angenähte Baumwollbänder.

Die Standardausführung wiegt etwa 20 kg in der Größe von 90 x 200 x 4,5 cm.
Tatamimatten in der high Quality Version sind zwar nur einen Zentimeter dicker, haben aber 50 % mehr Gewicht durch die festere Pressung des Strohkernes. Das Gewicht beträgt hier 30 kg bei der Abmessunge 90 x 200 x 5,5 cm.

Tatami-Matten eignen sich auch zur Einlage in Bettrahmen (Tatamibetten) oder in Rahmen (Tatamirahmen), die direkt auf dem Boden liegen.

Tatami-Matten – japanische Reisstrohmatten

Im alten Japan gab es zwei dominierende Maße für Tatami-Matten: das Kyotoer Maß und das Tokioer Maß. Beide Maße weichen aber nur geringfügig von der Größe 90 x 180 cm ab. Durch die zwei-zu-eins Proportion (in Verbindung mit einer halben Tatami der Größe 90 x 90 cm) lassen sich die Tatamimatten zu schönen Mustern legen.

Die Kaiserpaläste, Herrenhäuser, Zenklöster und Teehäuser bieten ein reiches Zeugnis dieser immer noch lebendigen Kultur der japanischen Reisstrohmatten. Beispiele der klassischen Muster, nach denen die Tatami-Matten ausgelegt werden können, finden Sie auf den Abbildungen unten.

Alterungsprozess der Tatami-Matten

Neue Tatamis besitzen eine grüne Oberfläche. Wenn sie älter werden, gehen die Farben der japanischen Reisstrohmatten in gelb-bräunliche Farbtöne über. Dieser Alterungsprozess wird in Japan positiv gewertet (soweit die Tatami-Matten nicht allzu starke Abnutzungserscheinungen aufweisen), denn er zeugt vom Leben und der Geschichte der Tatamis.

Schadstoffkontrolle und Behandlung der Tatamimatten

Schadstoff-Untersuchungen haben ergeben, dass die Belastung mit Insektiziden und Pestiziden weit unterhalb der Grenzwerte liegt, nahe der Nachweisgrenze, so dass die Tatami als sehr gering belastet einzustufen sind. Um aber andererseits sicher zu stellen, dass keine Insekten und Eiablagen mit den Matten aus Asien eingeschleppt werden können, erhalten die Tatami eine Wärmebehandlung, um alle Eiweißstrukturen abzutöten.

Tatami-Matten online kaufen

Preise für Tatami-Matten in Euro (Abholpreise)
Größen
Standard (4,5 cm)
High Quality (5,5 cm)
60 x 200 cm
98,-
129,-
70 x 200 cm
98,-
129,-
80 x 200 cm
98,-
129,-
90 x 200 cm
98,-
129,-
100 x 200 cm
108,-
142,-
90 x 180 cm
98,-
129,-
90 x 090 cm
61,-
81,-

 

 

Aufpreise für Tatami Überlängen über 200 cm: 10 % pro angefangene 10 cm
Preise für Zuschnitte auf Anfrage.

Wir bieten außer den aufgeführten Größen auch alle Zwischengrößen und weitere Überlängen für die High-Quality Tatami-Matten an:
Die maximale Breite der japanischen Reisstrohmatten beträgt fertigungstechnisch bedingt nur 100 cm, die Länge dagegen lässt sich bis auf 590 cm (!) ausweiten. Allerdings kommen dabei nicht nur ein Aufpreis, sondern auch deutlich erhöhte Transportkosten hinzu. Die Lieferzeit für diese Tatamis erhöht sich außerdem auf 2-4 Monate. Durch die frei Wahl der Größe lassen sich beliebige Räume maßgenau mit Tatami-Matten auslegen, zumal Tatamis auch im Zuschnitt und mit Ausschnitten geliefert werden können.

Tatami-Matten Legemuster

 

nach oben